Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Birke’

Das Wetter zwingt mich ja zur „Heimarbeit“. Mit meinen ganzen Cremes und Salben bin ich insgesamt sehr zufrieden. Was mich noch ein wenig ins Grübeln bringt, ist der Kajal-Stift (ich habe nirgendwo Leerhülsen bekommen, muss Strohhalme nehmen) und das Shampoo. Beim Shampoo hab ich noch keine anständige Konsistenz hinbekommen. Es schäumt, pflegt und reinigt gut, aber ist halt flüssig.

Bei meiner deutschen Lieblingskräuterautorin, Ursel Bühring, hab ich ein einfaches Shampoorezept mit Birkenblättern gefunden. Wie ich das so sehe, hat sie aber auch keine Verdicker drin. Ich werde das nachher mal testen. Dazu muss ich allerdings erst einmal eine Birke plündern.

Das wird nicht das Einzige sein, was ich heute Plündern werde. Auch der Waldmeister wird in mein Sammeltäschenchen wandern. Ich hoffe doch, dass das Wetter sich bessert, nach dem kühlen, klammen Vatertag. Dann rühr ich mir eine lecker Bowle an. Notfalls wirds eben ein Waldmeistersirup. In der Lebensmittelindustrie gibts das gar nicht: Waldmeistergeschmack aus echtem Waldmeister… Bei mir dann aber. Geheimtipp: Waldmeister einmal in den Froster stecken. Der Geschmack kommt dann viel besser!

Waldmeistertee wirkt übrigens auch beruhigend. Gerade ältere Menschen profitieren davon. Außerdem hebt er die Laune und sorgt für einen erholsamen Schlaf. sorgen. Bei Kopfscherzen ist er auch nicht zu verachten. Außerdem hat er sich zur Vorbeugung und Behandlung von Magen und Darmbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, Venenerkrankungen, Nieren-, Leber- und Gallenblasenbeschwerden hilfreich gezeigt.

Mit dem Tee ist es natürlich, wie mit der Bowle: Nicht zuviel trinken. Sonst gibts durch das Cumarin dann doch Kopfschmerzen.

Und das alles gibts umsonst. Beim nächsten Waldspaziergang. Was will man mehr?

Read Full Post »